Hannes Aigner greift wieder an

Slalomkanute will zurück in die Nationalmannschaft Das Wetter um diese Jahreszeit lädt nicht gerade zum Paddeln ein. Aber Hannes Aigner vom Augsburger Kajakverein weiß aus langjähriger Erfahrung, dass im Spätherbst die Grundlagen für die nächste Saison der Slalomkanuten gelegt werden. „Ich gebe richtig Gas“, betont der 28-Jährige, der sich bei den olympischen Sommerspielen 2012 (Bronzemedaille)

Rückkehrer für den AKV

Florian Breuer verlässt die Kanu Schwaben Canadierfahrer Florian Breuer sucht im Kanuslalom einen Neuanfang. Der ehemalige Junioren-Weltmeister verlässt die Kanu Schwaben und kehrt zum Augsburger Kajakverein (AKV) zurück. „Bei den Schwaben war ich zuletzt nur noch das fünfte Rad am Wagen. Dort dreht sich alles um Sideris Tasiadis“, begründet der 20-jährige Polizist in Ausbildung seinen

Florian Breuer wieder im Training

Canadierfahrer hat sich viel vorgenommen Florian Breuer ist erst 20 Jahre alt, aber in seiner Spezialdisziplin Canadier-Einer  bereits ein erfahrener Slalomexperte. In dieser Saison qualifizierte sich der ehemalige Junioren-Weltmeister nicht für die Männer-Nationalmannschaft. Wie er das 2018 ändern will, erzählt der Augsburger im Interview. Es ist Oktober, Sie paddeln bei zehn Grad auf dem Augsburger

Der Eiskanal wird renoviert

Schönheitskur für den Olympiakurs Im Jahr 1972 erlebte der Kanuslalom in Augsburg seine olympische Premiere. Der Eiskanal war viele Jahre das Nonplusultra der Wildwasserfahrer, zweimal – 1985 und 2003 – ging es auf dem künstlichen Kurs um WM-Titel. 2022 würde Augsburg gerne wieder WM-Gastgeber werden, deshalb wird die Strecke gründlich renoviert. Kürzlich hat die Sanierung

Kanute Aigner liebt es extrem

Slalomfahrer macht aus der Not eine Tugend Hannes Aigner ist ein Wildwasserspezialist. Bei den olympischen Spielen 2012 in London gewann er die Bronzemedaille im Kajak-Einer, vier Jahre später in Rio de Janeiro war der Slalomfahrer auf Platz vier den Medaillenrängen wieder sehr nahe. In diesem Jahr lief es für den 28-jährigen Kajakfahrer allerdings nicht nach