AEV-Jugend zahlt Lehrgeld

Meister Mannheim gewinnt in Augsburg 13:1 und 7:4 Ein Blick auf die Tabelle zeigt wie überlegen die Mannheimer Adler in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) ihre Kreise ziehen. Nach 12 Partien in der Topgruppe hat Mannheim 35 Punkte auf dem Konto – nur ein einziger Zähler fehlt zur Optimal-Ausbeute. Die AEV-Jugend musste am Wochenende zweimal Lehrgeld

Der Meister kommt zum AEV

Torhüter Hetzel muss gegen Mannheim zuschauen Nicolas Hetzel wird das Gastspiel von Meister Jungadler Mannheim in Augsburg nur von der Tribüne miterleben. Der AEV-Torhüter zeigt auf seine rechte Hand: der Zeigefinger ist dick eingebunden. „Es ist diese Woche im Training passiert. Ich habe eine starke Prellung, der Fingernagel musste aufgebohrt werden. Gegen Mannheim falle ich

AEV-Jugend siegt nur einmal

Dem 7:2 folgt  in der DNL eine 3:4-Enttäuschung Trainer Michael Bakos war sichtlich enttäuscht. „Wir haben in den ersten beiden Dritteln nicht das gezeigt, was wir leisen können.“ In Zahlen heißt dies: Die AEV-Jugend verlor ihr Sonntag-Heimspiel in der DNL gegen den Krefelder EV mit 3:4 (Torschützen Timo Bakos, Lukas Traub und Tim Bullnheimer). Am

AEV-Jugend klaut Bad Tölz drei Punkte

Nach dem 8:6 folgt allerdings mit dem 1:10 die höchste Niederlage Die AEV-Eishockeyjugend ist in der Topgruppe der Deutschen Nachwuchs-Liga immer für eine Überraschung gut.  Das Heimspiel gegen den deutschen Vizemeister geriet zum Offensivspektakel mit einem glanzvollen Ende für Augsburg. 8:6 hieß es nach 60 Minuten für die Mannschaft von Trainer Michael Bakos, der wieder

Zwei Siege in Düsseldorf

Die AEV-Jugend hat eine Mauer namens Nicolas Hetzel Für Topscorer Tim Bullnheimer und die AEV-Jugend war der DNL-Ausflug nach Düsseldorf sehr erfolgreich. „Wir haben sehr geduldig gespielt“, betonte der Angreifer nach zwei Partien, in denen die Augsburger die Rheinländer mit ihrer Defensivstärke zur Verzweiflung trieben. Am Samstag fiel in 60 Minuten kein einziger Treffer. In

Donat Peter, Eishockeytalent fern der Heimat

Wie ein Ungar zum AEV kam Donat Peter war erst 13 als er beschloss seine Eishockeykarriere in Deutschland fortzusetzen. „Ich wollte mich im Ausland beweisen“, sagt der Außenstürmer der AEV-Jugend.  Für Augsburg spielt der Ungar  erst die zweite Saison in der DNL, zuvor war er drei Jahre in Nürnberg am Puck. „Da ich da Verwandte

Keine Punkte für das DNL-Team

Landshut zweimal cleverer als die AEV-Jugend Der Start in die zweite DNL-Runde ist der AEV-Jugend nur phasenweise gelungen, Punkte gab es gegen den EV Landshut deshalb nicht. Dabei wäre dies durchaus möglich gewesen. Beim Stand von 4:4 im Heimspiel brachten die Augsburger den Puck zweimal in aussichtsreicher Position nicht im Tor der Gäste unter. Als

Start in die nächste DNL-Runde

Trainer Bakos: Der Weg ist das Ziel Mit den Partien gegen Landshut (Samstag 16.15 Uhr  in Augsburg,  Sonntag in Niederbayern) beginnt für die AEV-Jugend die zweite Runde in der DNL. Dabei bekommt es die U19 von Trainer Michael Bakos mit den besten Nachwuchsmannschaften Deutschlands zu tun. Entsprechend vorsichtig geht der frühere Nationalverteidiger mit dem Thema

Niederlagen ohne Folgen

DNL: Vorgeschmack auf die nächste Runde Diese Niederlagen konnte die AEV-Jugend verschmerzen: Beim 1:3 und 0:5 zum Vorrundenabschluss gegen den deutschen Meister Jungadler Mannheim fehlten den Augsburgern einige Stammkräfte. Unter diesen Umständen war gegen die Gäste kein Erfolgserlebnis zu erwarten. Die Mannschaft von Trainer Michael Bakos bekam vielmehr einen Vorgeschmack auf die nächste Runde in

Ein junger Mann ist zurück an der Basis

Timo Bakos  war im Eishockey-Paradies, spielt aber lieber für den AEV Die Entscheidung fiel dem 17-jährigen Timo Bakos nicht leicht. „Ich habe lange gegrübelt, was ich machen soll.“  Fast ein Jahr war der  Junioren-Nationalspieler im Eishockey-Paradies für talentierte Nachwuchskräfte. In Salzburg-Liefering hat der Brausegigant Red Bull ein imposantes Ausbildungszentrum für Fußballer und Eishockeyspieler geschaffen, das