AEV-Junioren starten mit Niederlage

Berlin gewinnt zum Play-off-Start mit 3:2 Es hat nicht ganz gereicht für die AEV-Junioren. „Vom Tempo her war das eines unserer besten Saisonspiele“, meinte Angreifer Donat Peter. „Wir haben uns nach dem 0:2 auch gut zurückgekämpft.“ Aber am Ende feierten die Berliner Eisbären zum Auftakt der Play-off-Runde (best of three) im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion einen 3:2

AEV-Junioren spielen gegen Berlin

Die Play-offs gegen die Eisbären beginnen am Mittwoch Am Sonntag war Stichtag: Die AEV-Junioren hatten sich bereits eine Woche zuvor den Platz in den Play-offs gesichert, den Abschluss der Vorrunde in der Division I der DNL beurteilte Trainer Michael Bakos mit gemischten Gefühlen. „Das war sicher nicht unser bestes Wochenende“, meinte der Ex-Nationalspieler nach dem

AEV-Junioren in den Play-offs

Nach dem Sieg in Düsseldorf ist Platz sechs sicher Die AEV-Junioren (unter 20 Jahre) können in der höchsten deutschen Spielklasse DNL für die Play-offs planen. Nach dem 4: 1 bei der Düsseldorfer EG und dem 4:8 bei den Kölner Haien hat die Mannschaft von Trainer Michael Bakos einen Platz unter den Top sechs sicher. Selbst

AEV-Junioren ärgern Kölner Junghaie

Beim Gastspiel im Rheinland wären sogar zwei Siege möglich gewesen Die Kölner Junghaie gehören zusammen mit den Mannheimer Jungadlern zu den dominierenden Mannschaften in der Topdivision der Deutschen Nachwuchsliga (U20), doch am Wochenende hätten sie beinahe beide Heimpartien gegen die Junioren des Augsburger EV verloren. Am Samstag zeigten die Gäste eine konzentrierte Vorstellung und durften

Schwungvolle AEV-Offensive

Aber es gelingt in zwei Partien nur ein Sieg An Stürmer Timo Bakos lag es nicht, dass die AEV-Junioren an diesem Wochenende nur eine von zwei Partien gewannen. Mit fünf Treffern war der Sohn von Trainer Michael Bakos überaus treffsicher, doch das reichte gegen den Nachwuchs der Berliner Eisbären  nicht zu einem Sieg. Zwar steckten

AEV-Junioren besiegen Bad Tölz

Aber nur einmal haben die Augsburger leichtes Spiel Für den EC Bad Tölz sind die Spiele in der höchsten DNL-Division der Unter-20-Jährigen sehr unangenehm. Personell nicht gerade üppig ausgestattet  verlieren die  Oberbayern die meisten Partien. Auch am Wochenende im Augsburger Curt-Frenzel-Stadion ging das Team zweimal leer aus. Am Samstag waren die Gäste allerdings nahe daran

Timo Bakos hat den Durchblick

AEV: Dritter Sieg, aber nun kommen die Stars aus Mannheim 63:28 Minuten waren gespielt, als Timo Bakos den Durchblick hatte. In der 4. Minute der Verlängerung traf der Stürmer aus der Augsburger DNL-Mannschaft zum 4:3 und bescherte dem AEV-Juniorenteam damit einen Zwei-Punkte-Sieg. Nach den beiden Erfolgen gegen den EV Regensburg konnte das Team von Trainer

AEV: Erste Siege in der DNL

Junioren bezwingen zweimal den EV Regensburg AEV-Kapitän Niklas Länger hat eine hohe Meinung vom EV Regensburg. „Das ist eine Mannschaft, die gut zusammen spielt und nach vorne Druck aufbauen kann.“ Zweimal hatten die Augsburger Junioren beim DNL-Auftakt in Regensburg verloren (3:6 und 1:5) und auch im ersten der beiden Heimspiele lief es zunächst nicht nach

AEV: Neustart der U17

„Jenky“ setzt auf das Wir-Gefühl Einer nach dem anderen kommt bei Miroslav Jenka vorbei und gibt im Curt-Frenzel-Stadion ein Blatt Papier ab. Mehr oder weniger künstlerisch wertvoll haben die Eishockeyspieler der U17 des AEV eine Spielfläche und mögliche Trainingsformen aufgemalt. „Jenky“ wie ihn seine Spieler nennen, greift zu und hat  für jeden Spieler ein nettes

Augsburg gegen die Stars der Republik

Der AEV will in der U20 die Siege der vergangenen Saison bestätigen Die Jungs vom AEV haben in der vergangenen Saison viele höher eingeschätzte Eishockey-Nachwuchsmannschaften hinter sich gelassen. Deshalb gehört die Mannschaft von Trainer Michael Bakos in dieser Spielzeit von Beginn an dem elitären Kreis der besten acht Teams Deutschlands an. U20 DNL Divsion I