Timo Bakos hat den Durchblick

Timo Bakos gelang der Siegtreffer für den AEV in Landshut. Foto: Deininger

AEV: Dritter Sieg,
aber nun kommen
die Stars aus Mannheim

63:28 Minuten waren gespielt, als Timo Bakos den Durchblick hatte. In der 4. Minute der Verlängerung traf der Stürmer aus der Augsburger DNL-Mannschaft zum 4:3 und bescherte dem AEV-Juniorenteam damit einen Zwei-Punkte-Sieg. Nach den beiden Erfolgen gegen den EV Regensburg konnte das Team von Trainer Michael Bakos auch in Niederbayern den Aufwärtstrend bestätigen. Im zweiten Drittel führte der AEV durch zwei Tore von Martin Hlozek und Maximilian Welz bereits mit 3:1, musste dann aber noch zwei Gegentreffer hinnehmen. Der Ausgleich des Tabellendritten fiel  erst 22 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit.

Die Augsburger sind in der U20-Eliteliga auf Rang sechs notiert und müssen sich nun am Wochenende mit dem Klassenprimus Jungadler Mannheim auseinandersetzen.  Der Tabellenführer gewann alle seine neun Saisonpartien und gilt auch am Samstag (18.30 Uhr) und Sonntag (11 Uhr) im Curt-Frenzel-Stadion als klarer Favorit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*