AEV-Jugend zahlt Lehrgeld

AEV-Torschütze gegen Mannheim: Donat Peter

Meister Mannheim
gewinnt in Augsburg
13:1 und 7:4

Ein Blick auf die Tabelle zeigt wie überlegen die Mannheimer Adler in der Deutschen Nachwuchs-Liga (DNL) ihre Kreise ziehen. Nach 12 Partien in der Topgruppe hat Mannheim 35 Punkte auf dem Konto – nur ein einziger Zähler fehlt zur Optimal-Ausbeute. Die AEV-Jugend musste am Wochenende zweimal Lehrgeld zahlen. Beim 1:13 am Samstag war außer dem Ehrentreffer von Tim Bullnheimer nichts Positives aus Augsburger Sicht zu registrieren. Am Sonntag hatte sich die AEV-Mannschaft von Trainer Michael Bakos besser auf den  Gegner eingestellt und ging gegen den Favoriten durch Tore von Tim Bullnheimer, Nicolas Baur und Donat Peter sogar mit 3:1 in Führung. Anschließend traf aber nur noch Niklas Länger für den AEV, während den Jungadlern noch sechs Treffer zum 4:7 gelangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*